Trading Guide – Basic

FIFA Ultimate Team ist komplex und vielschichtig -da kommt unser FIFA Trading Guide genau richtig! Natürlich ist am Ende das Ziel, möglichst erfolgreich zu sein. Klar, FIFA ist und bleibt ein Spiel, welches Spaß machen sollte. Doch am Ende ist es doch auch der erhoffte Erfolg in Spielen und vor allem in der Weekend League, der uns vor dem Bildschirm fesselt.

Und um diesen Erfolg zu haben, reichen Skills und Taktik allein nicht aus. Ein wichtiger Bestandteil ist das eigene Team, doch klar ist auch, dass für ein starkes und konkurrenzfähiges Team viele FIFA Coins nötig sind. Um an viele Coins ranzukommen, gibt es zwei Wege: mit Echtgeld FIFA-Points kaufen oder Traden.

Doch wie tradet man erfolgreich? Bei den immer mehr werdenden Inhalten und Special-Karten in FUT ist es schwer, den Überblick zu behalten. Wir werden euch in unserem FIFA Trading Guide einige grundlegende Tipps und Tricks geben, die uns in FIFA 19 aufgefallen sind und in FIFA 20 vermutlich auch funktionieren werden. Wir geben diese weiter, damit ihr einen leichteren Einstieg ins Trading habt und euch einige Fehler erspart.

1.) Die goldene Regel: IMMER IM HYPE VERKAUFEN

Die absolut wichtigste Regel. Ihr solltet euch diesen Leitsatz verinnerlichen und immer im Hinterkopf behalten. Karten in FUT sind immer dann am meisten wert, wenn sie in der Community total abgefeiert werden. Dies kann passieren, wenn neue Special-Karten releast werden, spielbare Karten im TOTW (=Team of the Week) sind oder wenn neue SBCs (=Squad Bulding Challenges) veröffentlicht werden. Dies bringt uns direkt zum nächsten Tipp:

2.) Bleibt Up-To-Date

Um die goldene Regel optimal umzusetzen, solltet ihr immer im Auge behalten, was bei FUT passiert. Dafür solltet ihr auch die Zeiten im Kopf haben, wann etwas bei FUT passiert. Hier eine Übersicht:

Montag, 02:00 Uhr
Squad Battles-Belohnungen

Mittwoch, 16:00 Uhr
TOTW-Veröffentlichung

Donnerstag, 09:00 Uhr
Division Rivals-Belohnungen

Donnerstag, 10:00 Uhr
Weekend League-Belohnungen

Donnerstag, 19:00 Uhr
Top-Partien SBC

Freitag, 19:00 Uhr
Neue Wochenaufgaben

Jeden Tag, 19:00 Uhr
evtl. Veröffentlichung neuer SBCs

Grundsätzlich empfiehlt es sich, jeden Tag um 19:00 Uhr online zu gehen. Wenn neue SBCs veröffentlicht werden, geschieht dies um 19:00 Uhr. Und genau zu diesem Zeitpunkt haben die Spieler, die in den SBCs benötigt werden, den höchsten Wert (HYPE!!!).

3.) Top-Partien und Wochenaufgaben

Gerade die Top-Partien eignen sich dazu, weil oftmals Spieler aus Teams benötigt werden, die viele Spieler nicht besitzen. Hier lohnt es sich auch, bereits am Montag oder Dienstag nachzuschauen, welche Derbys oder brisanten Duelle am Wochenende anstehen. Kauft euch Spieler aus Vereinen, bei denen ihr meint, sie könnten am Donnerstag in den Top-Partien vertreten sein und stellt die Spieler pünktlich, am Donnerstag um 19.00 Uhr, teurer auf dem Markt an.

Im Unterschied zu vielen anderen SBCs, können in den Top-Partien auch viele Silber- und Bronzespieler eingetauscht werden. Achtet darauf, denn Silber-Spieler, beispielweise von sehr großen Klubs, können dadurch eine kurzfristige Wertsteigerung erhalten.

Das gleiche gilt für den Release der neuen Wochenaufgaben. Hier werden auch häufig spezielle Spieler benötigt. Diese sind direkt nach Erscheinen der neuen Wochenaufgaben am meisten wert. Leider lässt sich nur schwer vorhersagen, welche Spieler für Wochenaufgaben benötigt werden. Jedoch sind auch hier Spieler heiße Kandidaten, die in Derbys oder ähnlichen Klassikern teilnehmen.

4.) Belohnungen

Der Zeitpunkt wann die Belohnungen in der FIFA Woche verfügbar sind, bestimmt wann ihr für Spieler mehr Coins bekommt. Wir beginnen mit der Weekend League bzw. dem Ende der Weekend League. Für fast alle Spieler das Highlight der FIFA Woche. Die 30 Spiele durchzubringen, ist zeitaufwändig und zehrt an Nerven und Konzentration, deshalb gönnen sich viele Spieler 1-2 Tage Pause von FIFA, gerade Montag und Dienstag sind aus diesem Grund weniger Spieler online.

Das bedeutet es gibt weniger Menschen, die auf Spieler bieten. Daher werden die Karten auf dem Transfermarkt aufgrund der geringeren Nachfrage billiger. Weniger Spieler online bedeutet geringere Nachfrage, das Angebot steigt gleichzeitig aber, da FIFA Spieler ihre Spielerkarten, die in der Weekend League nicht überzeugen konnten, auf den Transfermarkt stellen. (Wirtschaftsgrundkurs -> Angebot und Nachfrage). Daher ist besonders Montag ein perfekter Zeitpunkt, um Spieler auf dem Transfermarkt zu erwerben.

Am Mittwochabend kommt das TOTW heraus, welches evtl. spielbare Karten enthält und am Donnerstagmorgen erhält jeder Spieler seine Belohnungen für Division Rivals und die vergangene Weekend League. Ab diesem Zeitpunkt lohnt es sich, Spieler auf den Transfermarkt zu stellen, da die Teams wieder für die neue, bevorstehenden Weekend League aufgerüstet werden.

Unser FIFA Trading Guide hat euch geholfen? Schaut doch auch einmal bei Yannick auf Twitch vorbei!

 

Autor: Yannick Rischert
PineApps eSports e.V.